Beinahe, Bild.de!

Das Ihr Eure journalistische Dauerdurchfallerkrankung offenherzigst und ungestraft auslebt, sind wir ja alle schon leidvoll gewohnt. Das Ihr lügt, die Wahrheit ständig unbekümmert verzerrt, Ihr im besten Fall puren Unsinn brabbelt, das Ihr als Journalisten-Assistenen-Gehilfen die Meinungen Eurer Leser ernsthaft bilden wollt, anstatt objektiv, gerne kritisch, aber stets peinlich parteilos, zu berichten, ist zwar ziemlich unredlich und einfach nur blöd, Euch aber letztendlich nicht zu verbieten. Ihr seit wie ein Schnupfen im Winter: unschön, total unangenehm, aber nicht zu vermeiden. Man muss Euch einfach aushalten.

Neulich aber, Ihr schüchternen brontal Philanthropen, dachte ich, das Euch der ultimative und verdiente Garaus widerfährt: „Polizei reißt braunes Terror-Nest ab“, schreibt Ihr aufgeregt. Erst auf den zweiten Blick entnahm ich den eigentlichen Sinn. Zu schade. Wie ich finde.

Dann stelle ich den Sekt noch einmal zurück.

Feedback - Lass es einfach raus...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s