Langeweile, Rainer Langhans?

Dir sind offenbar die letzten Frauen von der Matte gesprungen, oder wie ist es zu erklären, das eine Ikone der Vielweiberei, des praktischen sozialistischen Lebens, der 68-er Bewegung, sofern man diese als Mode-Kitsch wahrnahm, und überidealistischer Vertreter des brontal Vegetarismus, dem übel wird, sobald er totes und gekochtes Fleisch riecht, sich von den Handlangern der turbokapetalistischen Medien zu einen „Promi-Dinner“ überreden läßt? Da ist Dir wohl die eine oder andere Schraube in der Kommune 1 verlustig gegangen, oder? Ist eine konsumorientierte, einzig auf kapetalistische Sinne abgestimmte, Sendung nicht eigentlich das Machwerk des imaginären gesellschaftlichen Gegners? Bis Du damit nicht der stetig jammernde Frodo, der zu Sauron überläuft, anstatt den blöden Ring, der alle knechtet, endlich zu zerstören? Achwo. Noch nicht. Du hast nämlich noch nicht fertig. Als zotteliger Sonderling, mit dem nun einzigen Anspruch, irgendwie sonderbar zu sein, sonst nichts, planst Du 2011 in das Dschungel-Camp einzuziehen. Sauron RTL freut sich. Was sagt denn die Uschi zu Deinen neuerlichen Eskapaden? Ob die sich für Dich schämt? Wenn ja, seit wann?

Wünscht Dir ein wenig Würde zurück: Dieser Autor

5 Kommentare

  1. Michael alias BoBArt

    Rainer ist tatsächlich im Dschungel-Camp gelandet und was ich von ihm mitgekriegt hab, war er der einzig wirklich entspannte in dem Kindergarten der da gerade abgeht. Ich kenn ihn ja auch nur aus der Presse und nicht persönlich, aber wenn er das alles als Selbsterfahrungstrip aufnimmt un einfach so seine Erfahrungen sammelt, warum nicht. vieleicht braucht er auch einfach Geld. Naja, mit 70 kriegst Du in Deutschland nicht wirklich noch nen Job. Mit 45 schon nicht mehr. 🙂 Außerdem fand ichs klasse das er nach allem was da abgegangen ist in dem Camp er erstens die Zwischenmenschlichen Geschichten wohl ganz gut durchschaut hat und trotzdem seinen Glauben an das Gute im Menschen nicht verloren hat. Find ich Konsequent. Mehr als sich die meisten 68er auf die Fahne schreiben können. Rainer mag vieleicht als durchgeknallt gelten, aber ich nehm ihm seine Überzeugungen ab. Zumindest versucht er das zu leben, was er predigt. Welcher 68er tut das denn heute noch? alles hochgeachtet Akademiker (nix gegen Akademiker), die kontinuierlich die Leiter raufgestiegen sind und von ihren Überzeugungen längst abgekommen sind. Außer ne alte Jeans im Schrank ist den Meisten nix aus der Zeit geblieben, schon gar nicht ihre Überzeugungen. Die Grünen habens vorgemacht, wie man sich sugzessive anpasst. Wenn dann einer wie Rainer seinen Traum zu Ende lebt, hab ich Respekt davor. Wenn er dafür bei RTL im Dschungel landet (im übrigen denke ich, dass er weiß, dass der Sender sich auch auf seine Kosten bereichert), um vieleicht noch ein paar Euro für den Lebensabend zu verdienen, warum nicht. Es gibt schlimmeres.
    Respekt Rainer!

  2. NachGedachtInfo

    Warum soll nicht auch Langhans einmal 50.000 Euronen verdienen? Am Stück? Nach allen Abzügen hat er sicherlich seine Rente vervielfacht. Aber immerhin, selbst die 68er werden für die Quote aus der Versenkung geholt und den grossen Reibach macht wieder mal RTL. Ob Langhans sich ausgebeutet fühlt?

    • tageswahn

      Bestimmt fühlt er sich ausgebeutet. Ist dieses Gefühl nicht die damalige Grundhaltung, quasi das Ticket für diesen Zug, gewesen?

  3. Pingback: Prost Mahlzeit, Gundis Zámbó! « Des Wahnsinns Blog
  4. Pingback: Tweets that mention Langeweile, Rainer Langhans? « Des Wahnsinns Blog -- Topsy.com

Feedback - Lass es einfach raus...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s