Oh Kanada!

Trotz deiner unbeschreiblich schönen Landschaft, schaffst Du es immer wieder, die skurrilsten – sagen wir – Menschen ins Licht der ach so interessierten Öffentlichkeit zu zwingen. Naja, Celine Dion vergeben wir Dir – erst recht weil Sie mit dem Fleischklops aus den vereinigten Staaten quietschfidel herum trällerte, und auch Sarah Chalke sei Dir, aus hier nicht weiter erwähnten Gründen, vergeben. Aber spätestens seit der Dullen, überstylten Rotzgöre Avril Lavigne, beginne ich daran zu glauben, was andere schon längst zu wissen meinen.

Jetzt aber, Land des Teufels, hast Du es echt übertrieben: In einen Anflug, die Menschheit per Dauer-Würgeflex in die Verzweiflung zu treiben, hast Du uns Justin Bieber auf den Pelz gehetzt. Wann immer diese, mit Pickel-Weg-Schminke, vollgeschmierte Grinsefratze aus der Hölle – die in jeden Menschen ein unbestimmtes, aber drängendes, Bedürfnis nach Gewaltanwendung auslöst – über den Bildschirm läuft, wird die Welt ein bisschen schrecklicher. Jedes verdammte mal. Und Du? Du lässt es schneien. Vielen Dank!

Findet sich auch nicht mit McLachlan und Bubbele ab: Dein Autor.

Feedback - Lass es einfach raus...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s